Allgemeine Geschäftsbedingungen zwischen WhiskyAuction.com und Verkäufer

 

I.                    Geltungsbereich

1.       Diese nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Rechtsgeschäfte des Auktionators WhiskyAuction.Com, Krüger und Rosenfeld GbR, (nachfolgend „WhiskyAuction.com“), Timmerloh 8, D-24787 Fockbek, gegenüber Verbrauchern und Unternehmern.

2.       Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

3.       Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Unternehmer sind verpflichtet ihre Unternehmereigenschaft gegenüber der WhiskyAuction.com anzuzeigen.

4.     Gewerbliche Einlieferer außerhalb der Europäischen Union sind nicht mehr erlaubt. Gewerbliche EU Einlieferer sind nur erlaubt, wenn sie Differenzbesteuerung machen und nur Ware verkaufen, die schon in Sammlerhänden war und ohne Vorsteuerabzug bezogen wurde.

 

II.                  Registrierung

1.       Als Verkäufer zugelassen sind nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche und juristische Personen. Bei allen Versteigerungen darf der Verkäufer, dessen Ware versteigert wird, weder selbst noch durch eine Mittelsperson für sich oder als Vertreter für einen Dritten die Gebote manipulieren, durch mitbieten bzw. hochsteigern.

2.       Der Verkäufer kann sich registrieren und ein Kundenkonto anlegen. Er muss dafür seine persönlichen Daten, wie Name, Vorname, eine ladungsfähige Anschrift, eine gültige E-Mail-Adresse und ein selbst erstelltes Passwort angeben. Der Verkäufer muss bestätigen, dass er je nach der gesetzlichen Lage das 18. beziehungsweise 21. Lebensjahr vollendet hat. Nach der erfolgreichen Registrierung erhält der Verkäufer eine von WhiskyAuction.com generierte Bidder-ID. Ein Verkäufer muss sich somit nur einmal mit seinen Daten registrieren. Bei einer erneuten Einlieferung und Anmeldung werden nur die Bidder-ID und das Passwort abgefragt.

3.       Möchte der Verkäufer sich nicht registrieren, erhält der Verkäufer eine zz-Bidder-ID. Die zz-Bidder-ID berechtigt nicht zum Bieten. Ein Passwort ist nicht erforderlich. Mit der zz-Bidder-ID kann sich der Verkäufer einloggen. Bei einer erneuten Einlieferung, kann die bestehende zz-Bidder-ID verwendet werden.

 

III.                Einlieferung; Abholung

1.       Sie können per E-Mail an  Service@Whiskyauction.Com, telefonisch unter +49 4331-56564 oder mithilfe des Formulars zur Einlieferungsanfrage, abrufbar hier, eine Einlieferungsanfrage stellen.

2.       Folgende Angaben müssen bei der Einlieferungsanfrage gemacht werden:

-          vollständiger Name; zustellungsfähige Anschrift, gültige E-Mail-Adresse, ggfs. Umsatzsteueridentifikationsnummer,

-          Angabe der Artikel, die eingeliefert werden sollen mit Menge, Flaschengröße, Prozentzahl, Destillerie, Jahrgang, Alter (z.B. 01 – 0,75 l – 43% - Macallan – 1961 – 18 Jahre) besondere Angaben zur ordnungsgemäßen Verpackung beim Versand; Zustand des Artikels (Beschädigungen, Verdunstung)

3.       Der Verkäufer in der EU hat die Möglichkeit eine oder mehrere Sicherheitsbox(en) zu bestellen. Eine Lieferung von Sicherheitsboxen in die Schweiz ist nicht möglich.

4.       Einlieferungen auf dem Versandweg sind an Timmerloh 8, D-24787 Fockbek zu schicken. Die Kosten für die Einlieferung trägt der Verkäufer.

5.       Persönliche Einlieferungen können nach Terminabsprache auch vorgenommen werden. Montags bis Freitags 9:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00 WhiskyAuction.Com, Timmerloh 8, D-24787 Fockbek  und Samstag von 10-18 Uhr und Sonntag von 13-18 Uhr bei Whisky Krüger, Hauptstraße 2, D-24361 Holzbunge.  Termine können unter Service@Whiskyauction.Com oder telefonisch unter +49 4331-56564 vereinbart werden.

6.       Die WhiskyAuction.com bietet einen kostenlosen Abholservice in Deutschland an, wenn es sich um eine Sammlung ab 100 Artikeln handelt. Eine Abholanfrage können Sie ihm Rahmen der Einlieferungsanfrage stellen.

7.        Einlieferungen werden per E-Mail bestätigt.

8.       Einlieferungen können auch während der Deutschlandtour gemacht werden. Termine und Orte sind Deutschlandtourenkalender zu entnehmen.

9.       Verkäufer aus nicht EU-Staaten haben die Einfuhrumsatzsteuer und/oder die Alkoholsteuer selbst zu tragen.

10.   Der Verkäufer bestätigt zum Verkauf der eingelieferten Artikel berechtigt zu sein bzw. über diese zu verfügen und dass keine Rechte Dritter entgegenstehen. Der Verkäufer stellt die WhiskyAuction.com insofern im Rahmen des Rechteumfangs von Ansprüchen Dritter auf erstes Anfordern frei. Gleiches gilt für angemessene Rechtsverfolgungskosten. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten.

11.   WhiskyAuction.com kann jederzeit Artikel ohne Nennung von Gründen zur Einlieferung ablehnen.

12.   Die Artikel müssen spätestens bis zum Termin im Auktionskalender bei WhiskyAuction.com in Timmerloh 8, D-24787 Fockbek oder bei Whisky Krüger in Hauptstraße 2, D-24361 Holzbunge eingeliefert werden.

13.   Nach Bestätigung der Einlieferungsanfrage muss der Artikel innerhalb von zwei Monaten eingeliefert werden, ansonsten verfällt der Einlieferungsanspruch.

 

IV.                Vertragsgegenstand

1.       Nach Erhalt der Artikel überprüft WhiskyAuction.com diese anhand der Einlieferungsangaben.

Sollte ein Artikel nicht den Angaben entsprechen oder unter Ziffer IV Nr. 2 fallen, trägt der Verkäufer die Kosten des Rückversandes.

2.       WhiskyAuction.com stellt eine Plattform zur Verfügung, auf dem potentielle Käufer auf die Artikel des Verkäufers ein Gebot abgeben können. WhiskyAuction.com erstellt für jeden Artikel eine Angebotsseite. Die bildliche und schriftliche Darstellung der eingelieferten Artikel obliegt WhiskyAuction.com. WhiskyAuction.com bestimmt das Startgebot.

3.       WhiskyAuction.com agiert als Vermittler zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbietenden.

4.       WhiskyAuction.com ist berechtigt die Auktion aus wichtigem Grund vorzeitig zu beenden, ohne dass ein Kaufvertrag zwischen dem Höchstbietenden und dem Verkäufer zustande kommt. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn ein elementarer Irrtum bei den Angebotsangaben vorliegt.

5.       Funktioniert der Server zum Auktionsende nicht oder nicht vollständig und können keine neuen Gebote von den Bietern abgegeben werden, so kommt der Vertrag mit dem zu diesem Zeitpunkt Höchstbietenden zustande.

6.       Der Versand des Artikels erfolgt durch WhiskyAuction.com an den Höchstbietenden.

 

V.                  Vertragspartner; Vermittlungsverhältnis

WhiskyAuction.com ist als Auktionator lediglich Vermittler. Der jeweilige Kaufvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbietenden zustande.

 

VI.                Ablauf der Versteigerung; Vertragsschluss

1.       Die Auktion endet durch Zeitablauf. Ein Kaufvertrag kommt mit dem Höchstbietenden und dem Verkäufer mit Zeitablauf zustande. WhiskyAuction.com handelt nur als Vermittler.

2.       Auktionsstart ist immer ein Sonntag. Die Auktion endet mindestens 27 Tage nach Beginn. Die einzelnen Auktionstermine sind dem  Auktionskalender zu entnehmen.

3.       Die Dauer einer Versteigerung wird auf einen bestimmten Zeitraum, gemessen anhand der ausschließlich maßgeblichen System-Uhr von WhiskyAuction.com, festgesetzt. Das Auktionsende wird angezeigt. Dieses kann sich nur verschieben, wenn WhiskyAuction.com die Auktion verlängert.

4.         Mit Einstellen des Angebots wird ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss durch Höchstgebot abgegeben.

5.       Die Auktionswährung ist Euro.

 

Gebote auf selbst eingelieferte Artikel sind nicht zulässig, auch nicht über Dritte. Der Einlieferer verpflichtet sich vor Abschluss der Auktionen keine dritten Personen über den Verlauf der Auktionen bzw. über die bei WhiskyAuction.com eingelieferten Artikel zu informieren. Das Bieten auf eigene Artikel zur Erzielung höherer Auktionspreise auch durch Beauftragung Dritter ist nicht gestattet. Ein Verstoß führt automatisch zum Ausschluss aus unseren Auktionen und zur Rückabwicklung dieses Vertrages.

(vergl. OLG Brandenburg, Urt. v. 17.6.2009 – Kart W 11/09. In den USA, und auch in Großbritannien, ist Shill-Bidding unter Strafe gestellt.

BGH-Urteile zum Verkaufsportal eBay - Tricksereien können teuer werden:

http://www.tagesschau.de/inland/bgh-ebay-bidding-abbruchjaeger-101.html)

- Dritte Personen sind insbesondere: Verwandte, Familienmitglieder, Mitbewohner, Freunde und Sammlerfreunde, Online-Bekanntschaften, Angestellte und Arbeitskollegen.

- WhiskyAuction.com behält sich vor, für die Rückabwicklung den Bieter vollständig zu belasten und eine Aufwandsentschädigung zu verlangen. WhiskyAuction.com behält sich vor, weitere 15% bis 30% der Auszahlungssumme einzubehalten je nach Fall und Schwere des Verstoßes. Dieser Betrag geht dann vollständig als Spende an eine gemeinnützige Organisation. Der Einlieferer erhällt hierüber eine Bescheinigung.

- Ein Verstoß führt zum Ausschluss beider von zukünftigen Auktionen.

- Wenn der Einlieferer garantiert einen höheren Mindestpreis erziehen möchte, darf er diese Items nicht einliefern.

 

VII.              Vertragssprache; Vertragstext

1.       Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

2.       Der Vertragstext wird nicht gespeichert.

 

VIII.            Artikelbeschaffenheit; unzulässige Artikel

1.       Verfügt der Artikel über ein Etikett, so muss dieses original und zu 90% erhalten sein.

2.       Folgende Artikel sind von der Einlieferung ausgeschlossen:

-          Malt Scotch Whiskys vor 1945 abgefüllt

-          Bleikristalldekanter und Kristalldekanter

-          Whiskies mit mehr als 70% vol. Alkohol

-          Sestante Originaletikett Abfüllungen und Alex Albright Ltd.

-          Erneut abgefüllte (Rebottled) Whiskys   (z.B. Macallan 1947, 15 years old, rebottled 2008)

-       Black Bowmore, First Edition bottled 1993, mit neuer Kapsel verschlossen von der Bowmore Destillerie: Wird nur akzeptiert mit der schriftlichen Bestätigung von Bowmore über die Authentizität des Originalinhalts.

-          Silver Seal, Ausnahme: Whisky Antique srl wird akzeptiert

-          Gambi, De Vreng, Noord`s Vinhandel Abfüllungen

-          Michael Jackson Special Blend 70cl

-          Normale Blends mit 0,7 l

-          Miniaturen Blended Scotch

-          Flaschen mit weniger Inhalt als unterer Halsbereich

-          Nicht versiegelte Flaschen, z.B. Macallan Robert Burns

-          Flaschen, die schon einmal ausgelaufen sind

-          Nicht original mit Kerzenwachs oder Paraffin versiegelte Flaschen

-          Whiskyliköre

-          Einzelne Whisky-Gläser, (mindestens als Paar oder Einzel-Gläser mit einer Verpackung und mit Markenaufdruck), Nicht-Malt-Tumbler, Nicht-Malt-Longdrink-Gläser

-          Aschenbecher, Spiegel, Broschüren, Nicht-Malt-Pins.

3.       Weihnachtswhiskies werden nur für die Auktionen von Oktober bis Januar akzeptiert.

4.       Eine Einlieferung von Miniatur Blended Scotch, wenn älter als 12 Jahre, im Karton, Kork, Blech- / Abreißverschluss, ist möglich.

5.       Eine Einlieferung von doppelten Artikeln (bis zu 26 Flaschen) und Artikeln bis zu 4,5 Litern sind möglich.

6.       Die Artikel erscheinen genauso, wie in der Einlieferungsliste die vorher per Email gesendet wurde. Nach dem Auktionsstart ist keine Änderung mehr möglich.

 

IX.                Vergütung

1.       Die WhiskyAuction.com erhält für jeden verkauften Artikel eine Provision.

2.       Die Provision beträgt 10% vom Hammerpreis, beziehungsweise bis zum 5. Mai 2019 einen Anteil in Abhängigkeit vom Hammerpreis, abrufbar unter LINK. Diese wird nach Beendigung der Auktion bzw. nach Vertragsschluss mit dem Käufer fällig.

3.       Die Auszahlung des Verkaufserlöses, abzüglich der Provision, erfolgt auf das vom Verkäufer angegebene Konto. Der Verkäufer erhält eine Abrechnung über jeden verkauften Artikel per E-Mail nach der erfolgreich beendeten Auktion.

4.       Der Verkäufer ist verantwortlich gegebenenfalls anfallende Zölle und Abgaben selbst zu bezahlen. 

 

X.                  Rücktritt

1.       Neben den gesetzlichen Regelungen haben Sie das Recht vom Vertrag bis zu 14 Tage vor dem vertraglichen Leistungszeitpunkt (Ziffer IV) kostenlos zurückzutreten. Der Rücktritt muss schriftlich (z.B. per E-Mail/Brief) gegenüber der WhiskyAuction.com, Krüger und Rosenfeld GbR, Timmerloh 8, 24787 Fockbek, Tel.: +49 4331 56564, Mo-Fr 9:00-13:00&14:00-18:00 Uhr MEZ; Service@Whiskyauction.Com , geltend gemacht werden. Für den fristgerechten Rücktritt kommt es auf den Eingang bei uns an. Bei fristgerechtem Rücktritt werden bis dahin erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstattet.

2.       Bei nicht fristgerechtem Rücktritt fallen folgende Gebühren an:

- Rücktritt: das zehnfache des Startpreises

 

XI.                Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

 

     bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

     bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,

     bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder

     soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

 

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

XII.              Freistellung

1.       Macht der Verbraucher gegen WhiskyAuction.com Schadensersatzansprüche aufgrund von Transportschäden geltend, hat der Verkäufer WhiskyAuction.com von diesen Ansprüchen freizustellen, sollte WhiskyAuction.com die Ware ordnungsgemäß für den Versand verpackt haben und/oder Vorgaben des Verkäufers zum Transport eingehalten haben.

2.       Macht der Käufer gegenüber WhiskyAuction.com von seinem gesetzlichen Gewährleistungsrecht Gebrauch, hat der Verkäufer WhiskyAuction.com von diesen Ansprüchen freizustellen.

 

XIII.            Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

XIII.        Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.